Naturbeobachtungen – Flugtag in der Lewitz

06.06.2020

Samstag Abend bei leichten Wolken am ansonsten blauen Himmel. Die Greifvögel sollten jetzt im Juni ihren Nachwuchs versorgen. Demnach herrschten optimale Bedingungen für einen spontanen Ansitz an den Lewitzer Fischteichen.

Gleich beim Eintreffen begrüßte mich ein Rotmilan mit einer fetten Beute in den Krallen. Wenig später saß ich geschützt unter einem Baum und konnte die großen Zwei beobachten. Fisch-und Seeadler überflogen den Fischteich.

Beide konnte ich auch getrennt voneinander fotografieren. Den Fischadler sogar mit Beute abziehend im Gegenlicht.

Als das Fotolicht nachließ packte ich zusammen und zog um.

Den Abend wollte ich mit Sonnenuntergangsfotos ausklingen lassen. Auf dem Weg zum Spot erspähte ich im dichten Astgewirr einen Eisvogel. Es war bereits dämmrig, die Uhr zeigte 21.30 Uhr. Meine Tele hatte ich im Auto gelassen. Also musste ich zurück und das Equipment tauschen. Alles dauerte nur einen Augenblick und mein Glück bestand darin, dass mein Zielvogel noch am Ort war. Mit einer Verschlusszeit von nur 0,3 Sekunden konnte ich den schlafenden Eisvogel fotografieren. Unglaublich, dass sich der bunte Vogel durch mich nicht stören liess.

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.