Naturbeobachtungen – Rotwildbrunft 2023

Schon im früh zog es mich in diesem Jahr zum Rotwild. Eine erste Begegnung hatten wir an einem abendlichen Spaziergang. Ganz in der Nähe verbrachten wird einige angenehme Momente in einem Landgasthof und der Spaziergang sollte lediglich der Verdauung dienen. So habe ich es deklariert, wohl in der Hoffnung, dass ich zum Anblick komme. Die…

Weiterlesen →

Naturbeobachtungen – Wildschafe

In Rückblick betrachtet hatte ich fast einen Lottogewinn. Zu selten sind diese Tiere in Mecklenburg anzutreffen. Heute geht es um das Muffelwild. Irgendwo in Nordwestmecklenburg, ich war auf dem Rückweg von einem Termin, sah ich die Herde auf einem Feld stehen. Rehwild konnte es nicht sein. Im Herbst sind die Sprünge der Rehe nicht so…

Weiterlesen →

Fotopirsch – Sommer 2023

Der Sommer, quasi die Monate Juli und August, ist für mich eher die „Saure Gurkenzeit“. Der diesjährige Nachwuchs hat den elterlichen Schutz bereits verlassen und sucht sich neue Reviere. Die Aktivitäten der restlichen Tierwelt sind bei den sommerlichen Temperaturen auch auf das Nötigste beschränkt. Sozusagen nicht viel los im Wald und auf dem Feld. Trotzdem…

Weiterlesen →

Naturbeobachtungen bei den Rotfüchsen

Ein unbeschreibliches Glücksgefühl überkommt mich beim Schreiben dieser Zeilen. Sehr lange habe ich einen neuen Fuchsbau gesucht. Es sind zwei Jahre ins Land gegangen. Nun hatte ich Glück und habe einen neuen Spot gefunden! Rückblick Vor zwei Jahren musste leider ich beobachten wie einer nach dem anderen der Jungfüchse verendete. Ich vermutete damals, dass die…

Weiterlesen →

Naturbeobachtungen – Waldohreulenästlinge

Die letzten Maiabende waren warm, durch die Zeitumstellung (hierüber streiten sich bekanntlich die Geschmäcker) ist es länger hell. Es bieten sich damit mehr Gelegenheiten Zeit im abendlichen Wald zu verbringen. Der Wald läßt gerade zur vorabendlichen Stunde so einige Geheimnisse frei. Was ist geschehen? Die Bettelrufe der Waldohreulen fallen schon auf. Sofern der Wind nur…

Weiterlesen →