Naturbeobachtungen – Eisvogel

02.06.2020 | Update

Die Stunden vor der Eisvogelröhre waren kurzweilig. Ich habe festgestellt, dass die jungen Eisvögel bereits flügge geworden sind.

Die Altvögel fütterten nicht mehr im Intervall abwechselnd, was mich zunächst etwas verwunderte. Gleichwohl sass einer der beiden Altvögel immer mit einem Fisch im Schnabel vor mir auf dem Ansitz. Er flog dann zur Brutröhre, landete dort auf einem belaubten Zweig, verharrte einige Augenblicke und flog samt Fisch wieder davon. Erst als vor mir auf dem Ansitz mit lautem Getöse zwei Jungvögel Platz nahmen war mir klar was der Altvogel mit seinem Tun im Schilde führte. Er versuchte den Jungvögeln das Jagen beizubringen und|oder sie von der Bruthöhle wegzulocken.

Meine Kamera war in diesem Moment auf einen anderen Punkt fixiert. Das Festhalten dieser “Jungvogelbegegnung auf einem Ast” war mir deshalb leider nicht möglich. Manchmal ist es so.

Nur einige Tage später sass ich wieder im Zelt und beobachtete das Geschehen. Leider ohne Ergebnis. Ein sicheres Zeichen dafür, dass die Jungvögel und möglicherweise auch die Altvögel das Brutrevier verlassen haben. Nun werde ich mich auf die Suche nach einem neuen Revier machen. Die Beobachtungen an diesem Ansitz waren aber sehr aufschlußreich.

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.