Auf Fotopirsch – Schwarzwild im Schnee

Auf Fotopirsch – Schwarzwild im Schnee. Es ist durchaus selten geworden, dass es in Mecklenburg schneit. Der Januar 2021 hat sich aber mit Kälte und Schnee verabschiedet. Mein Plan war gefasst, denn ich hatte mir vorgenommen Schwarzwild im Schnee zu fotografieren.

Natürlich lag es da nahe den Jagdverwalter eines sicheren Schwarzwildreviers zu fragen. Mit seinem Einverständnis machte ich mich auf die Socken. Warm eingepackt und mit einer Thermoskanne Tee im Rucksack.

Der Wind kam aus dem Osten. Die Richtung der Fotopirsch auf Schwarzwild im Schnee war somit vorgegeben. Relativ schnell konnte ich eine Rotte Schwarzkittel auf einer großen Wiese entdecken. Die Entfernung zu ihnen aber nicht zu optimal für mein Vorhaben. Ich musste näher ran an das Geschehen.

So stiefelte, im wahrsten Sinne des Wortes, denn ich hatte meine neuen Stiefel (bis -20°C) am Fuss, ich über die leicht gezuckerten und gefrorenen Waldwege bis an den Wandrand. Dort hatte ich Erfolg!

Schon aus der Entfernung sah ich, dass sich eine Rotte Schwarzwild aus der gegenüber liegenden Schonung über die verschneite Wiese in meine Richtung bewegte. Es waren 7 Tiere. Am Waldrand selbst tummelten sich auch einige Exemplare im gefrorenen Schnee.

Ich versteckte mich hinter einer Hecke. Stellte mein Stativ samt der neuen Kamera auf und wartete ab. Die Zeit konnte ich mit einige Schnappschüssen von den Tieren am Waldrand überbrücken. Es ist kaum zu glauben wie schnell Schwarzwild ist. Trotz der sehr kurzen Beine haben sie ein gehöriges Tempo. So brauchte es nicht lange bis die ersten Tiere quasi in Schlagdistanz waren.

Mein Puls stieg an, das Herz pochte und diese Töne wurden nun nur noch vom Geräusch des Kameraverschlusses übertroffen. RAW für RAW polterte auf die Speicherkarte. Eines der Tiere kam bedächtig nahe. Kein Wunder, denn der Wind stand günstig und meine Deckung war offensichtlich gut gewählt. Irgendwann wurde es mir unheimlich, weil mir die Distanz zum Keiler einfach zu kurz wurde. Ich gab meine Deckung auf!

Meine Fotopirsch beim Schwarzwild im Schnee war von Erfolg gekrönt.

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.