Wildkamera – Rotwild

..Kampf der Giganten in der Arena

Auch für einen ambitionierten Hobbyfotografen spricht so einiges dafür eine Wildkamera zu installieren. Das Vorhaben das Rotwild bei der jährlichen Brunft zu beobachten benötigt zunächst sehr viel Zeit innerhalb eines begrenzten Zeitfensters. Diese Zeit ist einfach nicht vorhanden!!

So habe ich einen Trick angewandt und in einem mir bekannten Gebiet bereits rechtzeitig vor Beginn der Brunft eine Kamera installiert. Ich möchte nicht verschweigen, dass mir die rechtlichen Hintergründe nicht so richtig geläufig sind. I.d.R. verständige ich mich mit dem Jäger oder Jagdpächter, so dass es keine Probleme geben sollte. In diesem Fall habe ich es nicht getan.

Vor einigen Tagen checkte ich die Kamera. Das Ergebnis lässt auf mehr hoffen, obgleich eine Steigerung ist kaum noch möglich! Mehr als kämpfende Hirsche knapp vor der Kamera geht wohl nicht.

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.