Wildkamera – im Wald vor der Haustür

27.11.2020

Fussläufig von unserem Haus entfernt befindet sich ein kleiner aber feiner Buchenbestand. Dort ist große Vorsicht geboten, denn der Seeadler hat sich dort seinen Brutplatz gesucht. Ständige Wanderungen durch das Revier sind deshalb nicht angebracht.

Nun konnte ich aber auch dort andere, für mich gleichfalls interessante Tiere beobachten. Zu nennen wären Rotfuchs und Dachs. Beide Tiere eher dämmerungs-oder nachtaktiv. Zum Ansitzen deshalb weniger gut geeignet.

Für diese Situationen nutzte ich bekanntlich eine Wildkamera. Die aktive Kamera habe ich an einer Stelle positioniert, von der ich glaubte, dass sich dort beide Spezies zeigen würden. Mein Plan ist aufgegangen. Die beiden Tierarten zeigten sich bereits nach einer relativ kurzen Zeit. Ich werde nun die Kamera über einen längeren Zeitraum vor Ort lassen. Möglicherweise ergeben sich ja meine Traummotive, nämlich Fuchs oder Dachs inklusive Nachwuchs über eine längeren Zeitraum beobachten zu können.

Fuchs | Marder &. Schwarzwild
Dachs &. Co

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.