Fasane | Phasianus colchicus

...wenn zwei sich streiten, dann freut sich der Fotograf
Fasan | Phasianus colchicus

Warum bemühe ich dieses etwas abgewandelte Sprichwort? Nun, auf der Fahrt nach Magdeburg, so in etwa Höhe Stendal, flogen mir zwei Fasanenhähne vor die Frontscheibe und landeten auf einem Acker neben der Bundesstraße. Ein Versuch war es wert und so drehte ich das Auto um, holte die Kamera aus dem Kofferraum und platzierte mich in gehörigem Abstand. Auf den Acker konnte ich nicht, denn ich hatte keine „Tobesachen“ an.

Beide Tiere waren mit sich beschäftigt und nahmen zunächst keine Notiz von mir. Tief in der aufgehenden Saat versteckt, die Köpfte eingezogen saßen sich die beiden streitbaren Hähne gegenüber. Mit lautem Geschrei und ausgestellten Flügeln flogen diese hühnerartigen Vögel hoch und stießen beim Luftkampf mit den Brustkörben aneinander. Was für ein Schauspiel, offensichtlich war ich Zeuge eines Revierkampfes.

Erst als ich etwas unvorsichtig aus der Deckung trat flogen die Beiden davon.

Fasane in der freien Natur zu beobachten ist mir schon gelungen, allerdings waren es nur immer Einzeltiere. Einen Revierkampf in dieser Form sah ich zum ersten Mal in meiner noch jungen „Wildlifekariere“. Trotz des doch bescheidenen Lichts an diesem Herbsttag bin ich mit den Schnappschüssen recht zufrieden.   

1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.