Thailand 2012

16.11.2012 | 1. Tauchtag

Abfahrt von der Taplamu Pier gegen 08:30 Uhr in Richtung Similan Islands National Park. Die Fahrt dauerte mit dem Tauchboot, es waren 24 Taucher an Bord, ca. 2 Stunden 30 Minuten. Sonniges Wetter und kleine Wellen.

1. Tauchgang | Elephant Rock

Am Fusse der Insel Koh Similan ragten nackte Felsen aus dem Wasser. Geplante Tauchzeit 1 Stunde bei einer maximalen Tiefe von 25 Metern. Unser Tauchguide war Hans aus Holland. Sprung ins Wasser, trübe Sicht und eine starke Strömung. Wir mussten uns erst sortieren, der letzte Tauchgang war 5 Monate her, und konnten deshalb übereinstimmend den Tauchgang nicht geniessen.
Bewertung: ?
max. Tiefe: 25,8 bei einer Tauchzeit von 36′

2. Tauchgang | West of Eden


Westlich der Insel Koh Pabu liegt der Spot. Ein neuer Versuch, auch hier max. 1 Stunde und 30 m Tiefe. Der Unterschied zum ersten Spot – es war nur eine leichte Strömung. Das war schon eine gute Voraussetzung für einen schönen Tauchgang. Aber auch hier keine Sicht und keine nennenswerten Fische. In der Tauchersprache nennt man dies wohl „durchschnittlich“.
Bewertung: ??
max. Tiefe: 24,2 bei einer Tauchzeit von 39′

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.