Ägypten 2017

22.04.2017 | 2. Tauchtag

3. Tauchgang / Soma Bay / Tobia Arabba

Ein Tauchgang vom Zodiac. Keine 5 Schlauchbootminuten vom Hafen entfernt liegt der Spot vor der Samo Bay. Sieben Säulen stehen auf dem Meeresboden und reichen bis ca. 1 m unter die Wasserkante. Sie stehen ca. 20-30 m voneinander entfernt. Bei guter Sicht kann man von Block zu Block sehen. Trotz der Sonne war die Sicht nicht so, dass man die Säulen sehen konnte. Ins Wasser ging’s mit einer Rolle rückwärts, im Wasser ein kurzes Zurechtrütteln der Klamotten und mit dem Daumen nach unten ließen wir uns nach unten plumpsen. Wir umrundeten die erste Säule, das Licht war auf der sonnenzugewandten Seite war super, die bunten Fische bildeten einen spektakulären Kontrast zum türkisfarbenen Wasser. Sehr schnell erspähte ich die Clownfische, es waren zwei Fische in einer Anemone. Christian hielt die Stellung und ich konnte in Ruhe, fast auf dem Sand liegend ein kleine Serie schießen. Es folgten einige Feuerfische, die sich unter kleinen Felsvorsprüngen kopfüber versteckten.
Irgendwann klapperte der Shaker. Die Jungs hatten unter einem Felsen eine Muräne gesichtet. Sie hatte einen riesigen Kopf und war ungefähr 3 Meter lang. Sie fühlte sich von uns gestört und floh ins freie Wasser.
Ersatz dafür stellte sich rasch ein. Unter eine Hartkoralle lag ein Blaupunktrochen im weißen Sand. Ich konnte mich bis auf 2 m nähern und meine Fotos machen, mit und ohne Blitz.
Nach 60 Minuten umrundeten wir den Block in 5 m, machten unseren Saftystop und tauchten zum Schlauchboot.

Bewertung: ????
max. Tiefe: 16,5 m bei einer Tauchzeit von 61′

4. Tauchgang / Hausriff Abu Soma Garden

Der Tag war schon fortgeschritten, die Sonne stand schon tiefer, so dass Schatten in das Riff fiel. Das Riff ist durch Hartkorallen geprägt. Ich hatte die Hoffnung Schnecken oder/und Garnellen zu finden aber leider war das Taucherglück nicht auf meiner Seite. Trotzdem ist dieses Riff allemal sehenswert. Viele farbenfrohe Fische tummeln sich in der Brandung. Auch das Problem mit der Kälte ist nun besser, dennoch die warme Dusche nach dem Tauchen ist eine Erholung.

Bewertung: ???
max. Tiefe: 13,1 m bei einer Tauchzeit von 59′

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.