Naturbeobachtungen – Schwarzwild

..Schweinerei im Unterholz

*bedeckter Himmel | * -3°C | *fast windstill

Schwarzwild hatte ich auf meiner Wunschliste. Einen Standort kannte ich. Aus vorangegangenen Pirschen war dieser Standort auch eine Garantie für eine Schwarzwildsichtung. Nur beim Testen vor einigen Tagen lief mir kein Tier vor die Optik geschweige denn vor die Augen. Im benachbarten Revier hat sich ein Wolfsrudel angesiedelt, sollte diese der Grund sein, haben sich die Wölfe auf die Wanderschaft begeben und die Ruhe im Schwarzwildrevier gestört – Fragen über Fragen?! Nur ein weiterer Versuch konnte mir eine Antwort geben!

Schon vorweg – glücklicherweise hatte ich mich geirrt! Ich musste weit durch die Feldflur marschieren um im entlegensten Flecken des Reviers, weit weg von der befahrenen Straße, an einer eingezäunten Schonung die Wechsel zu entdecken. Neben dieser Schonung ein dunkler Tannenwald mit viel Totholz, ein idealer Platz für das Schwarzwild. Die Bestätigung bekam ich prompt, denn ich schreckte einen Schwarzkittel auf, der sich nicht merklich störte und mir sein Hinterteil zeigend in die Schonung trappte. Aus dieser vernahm ich die für das Schwarzwild typischen Geräusche. Hier war ich also richtig. Im angrenzenden, etwas lichteren Mischwald tummelte sich in einiger Entfernung eine Rotte Schwarzwild. Sie hatten mich noch nicht bemerkt. Meine Chancen standen gut, boten mir die herum liegenden Bäume eine natürlichen Deckung. Meine Pirsch war von Erfolg gekrönt, ich konnte mich bis auf 30 Metern den Tieren nähern. Einige suchten weiter nach Nahrung und andere legten sich eng aneinander auf den Boden. Highlight war ein weiß-braun geflecktes Tier, ein richtigen Hingucker.

Nach einer guten halben Stunde, das Fotolicht ging zur Neige, trotteten die Schwarzkittel in loser Formation in den Tannenwald. Ich hatte mein Ziel erreicht, es war eine spannende Pirsch und ich habe den Rückzugsort des Schwarzwildes entdeckt.

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.